BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

FACHBEREICHE

Handtherapie/Fußtherapie/Orthopädie

 

In diesem Bereich der Ergotherapie werden Klienten behandelt, die aufgrund von einer angeborenen, durch einen Unfall erworbenen oder einer chronischen Erkrankung in ihrem Handeln und Funktionen im Stütz- und Bewegungsapperat eingeschränkt sind.

Häufige Anwendungsfälle:
  • Arthrose

  • Rheuma

  • Verbrennungen

  • Brüche

  • Lähmungen

  • nach operative Eingriffen

  • Karpaltunnel

  • nach Verletzungen

  • Sensibilitätsausfälle

  • Narbenmobilisation

  • Sehnenverletzung

  • sonstige Einschränkungen jeglicher Art 

 


Pädiatrie

 
Die Ergotherapie im Bereich der Pädiatrie arbeitet mit Kindern und Jugendlichen ab dem Säuglingsalter. Kinder bekommen Ergotherapie, wenn sie in ihrer Handlungsfähigkeit im Alltag eingeschränkt sind (z.B. in der Schule, etc.). Die Zielsetzung ist individuell. Im Fokus stehen hier Eltern und Kind.
Häufige Anwendungsgebiete:
  • Dyskalkulie/ Legastenie
  • ADHS / ADS
  • Fein-, Grob- und Graphomotorik
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Autismusspektrumstörung
  • Tonusregulation
  • Koordinationsstörungen
  • Konzentrations- und Aufkmerksamkeitsstörung
  • geistige und körperliche Behinderung
  • Auffälligkeiten im Sozialverhalten
  • psychische Auffälligkeiten
  • und noch vieles mehr

Neurologie

 
Im Bereich der Neurologie werden Klienten behandelt, die eine chronische oder akute  Schädigung im zentralen und/ oder peripheren Nervensystem haben. Hierbei geht es darum, Betätigungen im Alltag wieder ausführen zu können.
Häufige Krankheitsbilder:
  • Apoplex (Schlaganfall)

  • Encephalomyelitis disseminata (Multiple Sklerose)

  • Morbus Parkinson und Parkinson-Syndrom

  • Polyneuropathie

  • Schädel-Hirn-Verletzungen

  • Nervenläsionen

  • Demenzen verschiedener Differenzbereiche


Psychiatrie

Unsere Praxis bietet einen geschützten Rahmen, in dem gemeinsam Ziele erarbeitet werden, die ihnen durch spezielle Behandlungsverfahren zu mehr Lebensqualität verhelfen. (z.B. Konfliktbewältigung, Strukturplanung, Entspannungstechnicken, Skills Training, Tiergestützte Therapie usw.)  Alter und Lebenssituation spielen dabei keine Rolle. Bei uns steht der Mensch in seiner Individualität im Mittelpunkt.
 

 

Das Spektrum der Erkrankungen:
  • Schizophrenie

  • Depression (Wir bieten Struktur, Motivation und Hinleistungstraining)

  • Persönlichkeitsstörungen

  • Essstörungen

  • Angststörungen und Zwänge

  • Burn-out Syndrom


Geriatrie

Die Ergotherapie in der Geriatrie bezieht sich auf den alternden Menschen. Verschiedene Handlungen werden im Alter schwieriger zu bewältigen und sowohl akute als auch chronische Krankheiten nehmen zu. In der Ergotherapie werden individuelle Handlungsziele vereinbart, um das Handeln zu verbessern, die Fähigkeiten zu erhalten oder Adaptionen zu finden.
Ein wichtiger Aspekt  ist auch die Angehörigenarbeit. Familienmitglieder werden in verschiedenen Handlungen  einbezogen, beraten und angeleitet.
Hilfsmittelberatung, behindertengerechte Wohnraumanpassung, Sturzprophylaxe, Biografiearbeit usw.
 
Akute und chronische Krankheitsbilder, welche diesen Status begünstigen:
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

  • Schädigungen des zentralen Nervensystems

  • Erkrankungen der Gelenke und Knochenstrukturen z.B. Osteoporose

  • Beeinträchtigungen der Sinnesorgane

  • Demenz

  • Wahrnehmung


Was wir noch anbieten:

  • thermische Anwendung z.B. Paraffinbad
  • Elektrobehandlung (Physio Key- adaptive Impulstherapie)
  • Novafon, Schallwellentherapien
  • Stochastische Resonanz-Therapie (SRT)
  • therapeutisch Unterstützte Mediennutzung (Nintendo Wii)
  • Motomed
  • Computer gestütztes Hirnleistungstraining
  • Testverfahren/Assessments Kinder u. Erwachsene
  • Programme für Wahrnehmungsstörungen
  • Konzentrationsgruppe für Kinder (ATTENTIONER/ Marburger Konzentrationstraining)
  • Tiergestützte Therapie